Anwältin für Arbeitsrecht in Hannover

Seit 1999 bin ich als Rechtsanwälttin tätig und seit 2002 Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich habe inzwischen mehr als 1000 arbeitsrechtliche Fälle bearbeitet und vertrete Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Geschäftsführer. Die größte Anzahl der bearbeiteten Fälle lag und liegt weiterhin im Kündigungsschutzrecht. Weitere Schwerpunkte bilden das Zeugnisrecht (hier im Wesentlichen das Verfassen/Entwerfen von Zeugnissen für Arbeitgeber und die Durchsetzung von Zeugniskorrekturen für Arbeitnehmer) und in Durchsetzung von Entgeltansprüchen. Zudem bearbeite ich immer wieder Falle zum Insolvenzarbeitsrecht (entweder auf der "Verwalterseite" oder auf der Seite von Arbeitnehmern). Auch Dienstwagenregelungen, Zielvereinbarungen und Konkurrentenschutzklauseln sind immer wiederkehrende Themen, die ich seit Jahren bearbeite.  

Die Tücken des Arbeitsrechts liegen häufig im Detail, so dass meist „Kleinigkeiten“ entscheidend sein können, ob ein Anspruch mit Erfolg durchgesetzt werden kann oder nicht. Zudem ist das Arbeitsrecht ein sehr umfangreiches und komplexes Rechtsgebiet mit vielen Teilbereichen wie zum Beispiel dem Betriebsrentenrecht, dem Arbeitsschutzrecht oder dem Kündigungsschutzrecht. Neben einer großen Anzahl von Gesetzen, Verordnungen und Tarifverträgen prägt vor allem die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts, der Landesarbeitsgerichte und des Europäischen Gerichtshofs das Arbeitsrecht.

Die "Welt des Arbeitsrechts" ist geprägt von gesellschaftlichen und politischen Veränderungen. Es müssen Antworten auf Fragen gefunden werden, die sich vor 20 Jahren noch niemand vorstellen konnte (darf ich während der Arbeitszeit private Nachrichten auf meinem Handy beantworten oder ist die Beantwortung dienstlicher Mails von zu Hause aus am Abend Arbeitszeit?).

Für mich ist es wichtig, dass meine Mandanten mit meiner Arbeit und den erzielten Ergebnissen zufrieden sind und dass ich auf ihre individuellen Bedürfnisse eingehen konnte.


Stephanie Michel
- Rechtsanwältin -
-Fachanwältin für Arbeitsrecht in Hannover -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.